Nachrichten November 2020

Einschränkungen durch CORONA MASSNAHMEN

Liebe Mitglieder, Einsteller und Reiter,
die Einschränkungen aufgrund der Corona Pandemie sind nach wir vor aktuell.
Deshalb bitten wir Euch die folgenden Regeln einzuhalten.
  1. Nach wie vor trägt sich jeder der die Anlage betritt in die Anwesenheitsliste, die in der Sattelkammer hängt, ein.
  2. Ab sofort besteht auf der gesamten Anlage eine Maskenpflicht, außer auf dem Pferd. Das Stall-Personal ist von der Maskenpflicht ausgenommen, sofern der Abstand von 1,5 m eingehalten werden kann.
  3. Der Aufenthalt wird auf 2 Stunden und eine Person pro Pferd und Tag (kann auch auf den Tag verteilt werden) begrenzt. Kinder unter 14 Jahren können von einer erwachsenen Person begleitet werden. Einsteller mit einem jungen Pferd (unter 5 Jahren) können zum Laufenlassen ebenfalls eine weitere Person mitbringen.
  4. Es gelten nach wie vor die Hygieneregeln und AHA Regeln.
  5. Jeder Pferdebesitzer/ Reitbeteiligung füllt für eventuelle Kontrollen die angehängte Eigenerklärung einmal aus. Diese Eigenerklärung ist bei dem Besuch im Stall mitzuführen.
  6. Alle Pferde werden ausnahmslos in den Boxen zum Reiten fertig gemacht und es werden keine Pferde auf der Stallgasse oder im Hof angebunden. Auch nicht zum Misten! Ausnahmen sind Schmied und Tierarztbesuche.
  7. Die Anzahl der Personen, die gleichzeitig die Reithallen nutzen können, bleibt bis auf Weiteres unverändert - 4 für die kleine Halle und 6 für die große Halle.
  8. Wir bitten Euch die Regeln einzuhalten damit wir weiterhin unseren Sport ausüben können und unsere Pferde selbst betreuen können.
Vielen Dank für Euer Verständnis und Eure Mithilfe in diesen schwierigen Zeiten.
Reiterliche Grüße
Euer Vorstand und Ricarda

Weiterlesen …

Zweite Pause

Leider muss, auf Grund der ab 02.11.2020 geltenden Corona-Verordnungen des Bundes, das Voltigiertraining für alle Gruppen aussetzen. 

Wir bedauern sehr, dass erneut das Training eingestellt werden muss, aber der gesundheitliche Schutz geht hier natürlich vor. Wir hoffen sehr, dass sich die Lage bessert und wir noch innerhalb dieses Jahres das Training wieder anbieten dürfen.