Voltigierturnier Schriesheim

Das erste Turnier der Saison für die Bietigheimer Voltigierer war das Turnier in Schriesheim, am 06. und 07.04.. Für beide Teams brachte das Spannung mit sich.

  • Bericht
  • Bilder
  • Videos

Beide Teams entschieden sich bei ihrem ersten Turnier mit einem Pflichtstart zu beginnen und die Kür noch in Ruhe zu Hause üben bis sie perfekt klappt.

Für das L-Team ging es am Samstag morgen um 6 Uhr im Stall los, mit Pferd richten und verladen. Schon eine halbe Stunde später war alles zur Abfahrt bereit. Alle waren aufgeregt, da beide Amelies und Sarah die letzte Saison noch nicht dabei waren und sich Charlotte am Freitag zuvor den Arm brach und daher kurzfristig ausfiel. Zusätzlich ist das auch das erste Turnier auf Carni, der die Jahre zuvor mit dem M-Tam an den Start ging. 

 

Das M-Team durfte sich wesentlich früher treffen, als das L-Team am Tag vorher. Um 5:30 Uhr war Abfahrt, also aller spätestens um 5 Uhr im Stall sein. Das Verladen klappte auf anhieb und so konnte es sogar fünf Minuten vorher losgehen. Noch im stockdunkeln fuhren sie dann Richtung Schriesheim, manche machten während der Fahrt noch Frisuren, andere schliefen noch eine Stunde.

Dort angekommen war es schon hell geworden und der Tag konnte so richtig beginnen. Trotz dass alle schon alte Turnierhasen sind, waren sie aufgeregt, da es das erste Turnier mit Hagrid war. Keiner wusste wie er drauf sein würde, daher durfte er vor dem Pflichtwettbewerb noch in der Voltigierpferdeeignungsprüfung laufen, um sich darauf vorbereiten zu können, was auf ihn zukommen wird. Diese Prüfung begann schon um 8 Uhr. Mit in den Zirkel gingen aber nur Beli, Bere und Julia Köhler um Hagrid an die neue Situation zu gewöhnen. Er zeigte sich wirklich von seiner aller besten Schokoladenseite und so hatte das Team große Zuversicht bei der Pflicht eine Stunde später. Auch hier präsentierte er sich wie ein erfahrenes Voltigierpferd. Das Team zeigte ebenfalls alles was es konnte und so waren sie richtig stolz auf sich, ihr Pferd und ihre Trainerin.

Und schon ging es wieder ans Verladen von Hagrid. Auch diesmal stieg er super schnell in den Hänger ein. Nun stand auch schon die Siegerehrung auf dem Programm. Davor wurden noch einige Teambilder gemacht um ein aktuelles Team Bild zuhaben. Die Spannung war groß, bis sie endlich erfuhren dass sie den 4. Platz belegten mit einer Wertnote von 5,272. Die Freude war groß, auch über die herausragende Bewertung von Hagrid in der Voltigierpferdeeignungsprüfung. Dann liefen sie gemeinsam mit strahlendem Lächeln die Ehrenrunde und packten dann alles zusammen um sich zügig auch den Heimweg zu machen. Knappe zwei Stunden später erreichten sie auch schon wieder den Reiterverein und räumten dann alles zurück an seinen Platz. Das erste Turnier für Hagrid war somit geschafft und alle sind so stolz auf ihren Häggi.

Und schon ist das erste Turnier der Saison hinter ihnen und es wird eifrig weiter auf das nächst Turnier hingearbeitet.

Bilder

Natürlich wurden auch Bilder gemacht!

Videos

Hier sind die zwei Videos dem M-Gruppe! Viel Spaß beim anschauen...

Die Videos sind noch in Arbeit…