Der Reiterverein - erfolgreich im Sport:

die schönen sportlichen Momente:

Leah Dieterich:

Duhill
M-Dressur, Platz 5, 3. und 4.7.2021, Bietigheim-Bissingen

Lenny Dobner

Gratulation - Lenny Dobner ist im Perspektivekader Vierkampf

Auf Erfolgskurs - Lenny Dobner und der Vierkampf

Lenny ist am Sonntag seine erste Stilgeländeprüfung für den Ponykader in Altensteig geritten und auf Anhieb platziert worden. Als nächste Station warten nun am Wochenende die Süddeutsche Ponymeisterschaft mit dem Kader in Überlingen bevor es die Woche darauf bereits zur Goldenen Schärpe nach Münster geht. Dort wird Lenny als einer von nur 5 Württembergern sein Bundesland beim Deutschlandpreis der Ponyreiter vertreten.

Goldene Schärpe der Ponyreiter
Lenny Dobner, war am ersten Juliwochenende in Münster zum Bundesvergleich der unter 15 Jährigen im der Vielseitigkeit am Start. Der Reiter vom Bietigheimer Reitverein konnte mit seiner Ponystute Crow in allen drei Disziplinen (Dressur, Springen und Gelände) überzeugen und war zweitbester Reiter aus Baden- Württemberg. Insgesamt belegte Lenny Platz 44 von insgesamt 134 Reitern aus ganz Deutschland. Wir gratulieren Lenny und seinem Team zu dieser super Leistung!!

 

Bundesvierkampf in Achern

Mit Lenny Dobner wurde dieses Jahr erstmalig ein Vereinsmitglied vom Verband für den Deutschlandpreis der Ponyreiter, der „Goldenen Schärpe 2021“, nominiert. Lenny konnte als zweitbester Baden-Württemberger das Turnier beenden.

Beim Turnier in Nußdorf erzielte er Rang 6 in der Stilgeändeprüfung. Weitere Vierkampf-Turniere fanden u.a. in Durlach und Göppingen statt, hier schrammte Lenny mit Platz 4 nur knapp am Podest vorbei.

Am 18/19.9.2021 fand der letzte, der insgesamt 4 Lehrgänge mit dem Verband in Sindlingen statt. Neben der finalen Vorbereitung auf den Bundesvierkampf wurden alle nominierten Reiterinnen und Reiter im Team- und Verbandsoutfit eingekleidet. Ein Mental Coaching stimmte die jungen Sportler zudem auf ihre bevorstehenden Wettkämpfe optimal ein.

Vom 24.-bis 26. September 2021 findet der Bundesvierkampf in Achern statt. Ausrichter ist in diesem Jahr der eigene Landesverband; daher ruhen besonders viele Augen und noch mehr Hoffnungen auf den jungen  Reiterinnen und Reitern. Denn alle wollen sich als Team Baden-Württemberg in je zwei E und A Mannschaften bestmöglich vor den bundesweit anreisenden Landesverbänden präsentieren.

Es heißt also Daumendrücken am kommenden Wochenende für Lenny Dobner. Live kann man mit auf ClipmyHores.TV dabei sein, hier werden alle Prüfungen übertragen werden."

 

Pony Vielseitigkeitsreiter präsentieren sich am Wochenende auf der Hengstparade 2021

Er war eine große Ehre und ein mit Spannung erwarteter Event für die insgesamt 5 Ponyreiter aus dem Vielseitigkeitskader, die von Landestrainer Heinz Bürk für die Präsentation eines Schaubildes im Rahmen der diesjährigen Hengstparade auf dem Haupt- und Landesgestüt Marbach ausgewählt wurden. Für Lenny eine spannenden Premiere erstmals in die große Arena des Haupt- und Landesgestüts in Marbach einreiten zu dürfen. Bei strahlendem Sonnenschein und über 4000 Besuchern pro Tag ein grandioses Erlebnis.

Württembergische Vierkampfmannschaft setzt Ausrufezeichen in der Schweiz , Lenny Dobner vom RV Bietigheim-Bissingen erzielt erstes internationales Topergebnis

Die Württemberger Equipe rund um das erfahrende Vierkampf Trainerduo Heinzelmann startete beim  Turnier in Amriswil. Hier finden die Schweizer Meisterschaften statt und es starten nur die Besten. Der Vierkampf hat der Schweiz einen hohen Stellenwert.

 
Dementsprechend gut sind die Leistungen in der Leichtathletik und im Fremdpferdereiten.
Die Schweizer Vierkämpfer reiten grundsätzlich auf Fremdpferden. Eigene Pferde sind nur bei den älteren Leistungsklassen erlaubt.

Mit einigem Respekt hatte sich die Württemberger Equipe für das Vierkampfturnier in Amriswil angemeldet, wohlwissend, dass sie sich wenig Chancen ausrechnen durften aber die ReiterInnen aus Baden-Württemberg hatten gut trainiert. Ziel war es, ordentliche Leistungen in freundschaftlicher Atmosphäre zu zeigen.

Das Laufen und Schwimmen fand am Samstag statt, wobei Lenny Dobner vom Reiterverein Bietigheim-Bissingen den 3. Platz beim Laufen erreichen konnte, zuvor zeigte er mit soliden 39,6 Sec und Platz 4 bereits eine Top Platzierung im Schwimmen. Bei der Dominanz der Schweizer in diesen beiden Disziplinen, eine beachtliche Leistung.

Für die Reitdisziplinen wurden der württembergischen Mannschaft zwei Pferde zur Verfügung gestellt. Zwei weitere Pferde wurden kurz vor der Prüfung von den anderen Mannschaften zugelost. Eine Konstellation, die wir in Deutschland in der Form nur von den Bundesvierkämpfen kennen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Bei der Mannschaftsdressur zeigten die Württemberger, dass sie sich sehr schnell auf die Pferde einstellen konnten. Die respektable Leistung in der Dressur gab einen Motivationsschub für das abschließende Springen.
Im Springen errang Ronja Rolka die zweithöchste Punktzahl und konnte somit den 2. Platz in dieser Teildisziplin bei der Klasse „Junioren A“ aufweisen. Kim Brauchle hat hier den 6. Platz belegt.
Im Vierkampf der Klasse „Junioren B“ war die Überraschung dann perfekt. Milena Schilling belegte den ersten und Lenny Dobner (Reiterverein Bietigheim-Bissingen) den zweiten Platz. Eine beachtliche Leistung mit fremden Pferden, auf die sich der Reiter nur kurz vorher mit wenigen Probesprüngen einstellen durfte.
Die Mannschaft aus Württemberg wurde somit die beste Springmannschaft!

In der Gesamtwertung „Vierkampf B“ erreichte Lenny Dobner den 5. Platz in der Einzelwertung.
In der Gesamtwertung der Mannschaften belegte das Team aus Baden-Württemberg am Ende den 6. Platz. Ein Ergebnis das sich absolut sehen lassen kann, da an dieser Veranstaltung nur die Top-Mannschaften aus der Schweiz qualifiziert waren.
 "Es war großartig in der Schweiz an den Start eines solchen Turnieres gehen zu dürfen, wo ich doch selbst in Basel geboren wurde und in der Schweiz gelebt habe bevor wir wieder nach Freiberg/Neckar gezogen sind." so Dobner.
An den kommenden beiden Wochenenden stehen nun die letzten Geländeturniere im heimischen Nussdorf am 23.10. sowie am Wochenende drauf auf dem Gut Weiherhof der Familie Vogg an, bevor es dann nach dieser überaus ereignisreichen wie erfolgreichen Saison in die wohlverdiente Winterpause für Pferd und Reiter geht.

Die Lederts

ein Dream Team mit Ihrem Pony Miss Marple:

3.7.2021 Bietigheim-Bissingen
Charlotte, Reiterwettbewerb, Platz 2 mit 7,0
Marlenne, Reiterwettbewerb, Platz 2 mit 7,5
18.9.2021 Maulbronn
Charlotte, Springreiterwettbewerb, Platz 1 mit 8,0
Marlene, Pringreiterwettbewerb, Platz 6 mit 6,5,

Ricarda Mestmäcker:

 
Shakin Stevens
Dressurpferdeprüfung A und Reitpferdeprüfung, 3. und 4.7.2021, Bietigheim-Bissingen
 
Duhill
S*, Platz 5, 9.7.2021, Villingen Schwenningen
S*, Platz 5,15.8.2021 in Heuchlingen
M** Platz 4, 27.9.2021 in Nussdorf

erste S* - Platzierung

9.7.2021 Platz 5 mit Dunhill in Villingen Schwenningen - Happy, happy :)

Stefanie Kuhn

Stefanie hat ihr Pferd nicht bei uns auf der Anlage stehen ist aber ein uns sehr liebes Mitglied im Verein.
Sie bietet jeden Samstag bei uns Bodenarbeit für alle reiterlichen Disziplinen an und hat bereits mehrere Lehrgänge abgehalten.
 
Zu Pferd ist sie in einer ganz anderen Disziplin unterwegs und ist da sehr erfolgreich mit ihrem jungen Pferd MOONLITE CAREER aka "Moonie"
Ergebnisse von der EWU Landesmeisterschaft:
Vizelandesmeister:
Showmanship at Halter und Youngstar Challenge
Bronzemedaille:
Junior Western Riding

Und im September 2021 beginnt die Deutsche Meisterschaft der EWU für sie in 5 Disziplinen - wir sind gespannt

Janina Phillips

Zonik:
Bietigheim-Bissingen, 3. und 4. Juli 2021
2. Platz in der Dressurreiter A mit 7,2
6. Platz in der A** mit 6,4
2. Platz in der L Dressur mit 6,8

Leinfelden Echterdingen am 18.07.2021
4. Platz in der L Dressur
 
Königsbach am 6. und 7. August 2021
1. Platz A** Dressur mit 7,8
5. Platz L Dressur mit 6,3
 
Ditzingen am 19.9.2021
3. Platz in der L-Dressur mit 6,9

Turnier in Bietigheim-Bissingen 2021, 3. und 4. Juli 2021

Erfolgreich waren:

Leah Dieterich, Dunhill,
M-Dressur, Platz 5
 
Die Lederts, Miss Marple
Charlotte, Reiterwettbewerb, Platz 2, 7,0
Marlenne, Reiterwettbewerb, Platz 2, 7,5
 
Ricarda Mestmäcker, Shakin Stevens,
Dressurpferdeprüfung A und Reitpferdeprüfung
 
Janina Phillips, Zonik
2. Platz, Dressurreiter A, 7,2
6. Platz, A**, 6,4
2. Platz, L-Dressur, 6,8
 



Auch in diesem Jahr findet keine Kreismeisterschaft und kein Ball statt...

Absage KMS und Ball v2.pdf (114,3 KiB)