Nachrichten Februar 2019

Es gibt nichts Gutes - außer man tut es

Hallo liebe Mitglieder,
unser Verein soll schöner werden! deshalb hat die Arbeitsgruppe die sich dieses Themas angenommen hat anlässlich des Jubiläumsjahres einige Maßnahmen beschlossen. 
Diese sollen an den folgenden Terminen ausgeführt werden (die Termine stehen auch auf unserer website). 
Entsprechende Listen in denen die Helfer sich eintragen können werden dann zeitnah in der Sattelkammer ausgehängt. Ärmel hochkrempeln heißt es an folgenden Tagen:
 
Freitag, 15.3. und Samstag, 16.3. Pflaster- und Baggerarbeiten im Hof und am Eingang der kleinen Reithalle, auf Grünfläche vor Schulstall Erde abtragen auf Niveau von Straße, Split für Parkplatz an Kiemle Gewächshäuser einbringen.
 
Samstag, 23.3. und
Samstag, 30.3. Streicharbeiten Reithallen, Reparatur Koppelumzäunung,
 
Samstag, 6.4. Ställe und Sattelkammer säubern, Sauberkeit der Anlage, 
 
Samstag, 27.4. Vorbereitung Frühjahrsturnier

Ausweichtermine für die Streicharbeiten aufgrund von der Witterung wären die Samstage 18.5. und 25.5.

Fragen können gerne stellvertretend für die Gruppe an Thomas Weissinger (Koordinator der Gruppe) gestellt werden.
Wir freuen uns auf produktive Tage und tolle Ergebnisse.
 
Eure Arbeitsgruppe „unser Verein soll schöner werden"

Adieu Fee

Liebe Mitglieder und FeeFans,
 
mit einem lachenden und einem weinenden Auge geben wir bekannt, dass unsere Fee in ihren sehr wohlverdienten und lange hinausgeschobenen „Rentenurlaub“ gegangen ist. 
Lange schon haben wir die Augen nach einem angemessenen Platz für ein grandioses Pony offen gehalten. Für Fee sollte es einfach passen! 
Claudia Schade ist durch einen großen Zufall zu einem perfekten Rentnerplatz für Märchenfee gekommen. 
Die Möglichkeit der 5* Rentnerresidenz hat sich erst diese Woche Mittwoch aufgetan. Heute waren die neuen „Menschen“ von Fee da und es war Liebe auf den ersten Blick.

Fee ist zu einer „alten“ Kundin von Claudia in die Nähe von Offenburg gekommen. Fee hat jetzt eine 5x4 m große Aussenbox und geht 1x am Tag in die Führanlage und 5-8 Stunden auf die Weide. 

Dann geht die Mama mit der vierjährigen Paula 3-4 x die Woche mit Fee spazieren.
Also für Fee ein 5* Urlaub den sie hoffentlich noch lange geniessen kann. Fee war für den Verein und für viele Kinder eine Institution, wir danken diesem großartigen Pony für seinen jahrelangen,
immer sehr engagierten Einsatz!
 
Euer Vorstand und Ricarda 

Die Bietigheimer Zeitung informiert:

Danke an Frau Weiss für den netten Artikel :)

Weiterlesen …